Aktuelles

Sie befinden sich auf: Tischtennis > Aktuelles

COVID-19 – aktuelle Lage

Bitte beachtet die aktuelle Corona-Verordnung!

Corona-News vom 17.11.2021: Alarmstufe in Baden-Württemberg

Liebe Tischtennisbegeisterte,

ab sofort gilt in Ba-Wü die Alarmstufe. Das heißt für uns beim Tischtennis, dass sowohl im Spielbetrieb als auch im Training nur noch „2G“ erlaubt ist.
Ausgenommen von den 2G-Beschränkungen sind generell Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, Schwangere sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Für diese ist in der Regel ein Antigen-Schnelltest ausreichend.

Weiteres Info-Material kann auf der Homepage des BaTTV aufgerufen werden.

Das Training findet zu den gewohnten Zeiten statt. Die Spielpläne unserer Mannschaften könnt ihr unter der Rubrik „Mannschaften“ einsehen.

Wichtige Dokumente:

BaTTV – Regelungen zum Punktspielbetrieb und
BaTTV – Verhaltensregeln im Wettkampfbetrieb

Artikel vom 18.11.2021

Fulminanter Sieg unserer Nachwuchsmannschaft

Im Spiel gegen den TTC Staffort ließen unsere Jungen 18 buchstäblich nichts anbrennen. Am Ende stand es 0:10 für die TSG. In dieser Klasse wird das sog. Braunschweiger System angewendet, bei welchem alle Begegnungen ausgespielt werden. Die Herrenmannschaft der TSG hatte bei den letzten Spielen einen Sieg und eine Niederlage zu verzeichnen. Nachstehend die Ergebnisse:

TTV Ettlingenweier III : TSG Blankenloch – Herren 2 | 9:4
TSG Blankenloch – Herren 2 : TV Malsch III | 9:5
TTC Staffort : TSG Blankenloch – Jungen 18 | 0:10

Artikel vom 21.10.2021

Starker Saisonauftakt mit Wermutstropfen

Die Spielsaison 2021/22 hat für die TSG mit einem „Alles oder nichts“ begonnen. Die zweite Herrenmannschaft und die Jungen 18 haben alle bisherigen Spiele siegreich absolviert. Dazu herzlichen Glückwunsch und weiter so.
Leider nichts gewinnen konnte die TSG in der Kreisliga. Wegen Verletzungspechs mehrerer Spieler musste unsere erste Herrenmannschaft ihre Aufstellung zurückziehen.

Nachstehend die Ergebnisse im Einzelnen:

SG Stupferich II : TSG Blankenloch – Herren 2 | 4:9
TSG Blankenloch – Herren 2 : SG Beiertheim/PS KA IV | 9:3
TSG Blankenloch – Jungen 18 : TTC Weingarten II | 6:4

Wir wünschen dem Spielbetrieb einen guten Verlauf und den Mannschaften der TSG weiterhin viel Erfolg.

Artikel vom 29.07.2021

Informationen zur Sommerpause

Liebe Tischtennisfreunde,

zum Beginn der Sommerferien melden wir uns noch einmal, um über die aktuelle Trainingssituation zu informieren und einen kurzen Ausblick auf die kommende Saison zu geben, soweit dies überhaupt verlässlich möglich ist.

Die überarbeitete Corona-Verordnung des Landes BW sieht derzeit Lockerungen für den Sport bei vier Inzidenzstufen vor. Ganz entscheidend ist die deutliche Vereinfachung der Organisation des Sportbetriebs durch den Wegfall der Testpflicht auch im Innenbereich bei einem Inzidenzwert unter 35. Wenngleich seit einigen Tagen wieder eine steigende Tendenz zu verzeichnen ist, bestehen bei den aktuellen Inzidenzwerten für die Sporttreibenden keine bzw. kaum Beschränkungen.

Momentan ist demnach auch bei uns das Training ohne Test/Impfung/Genesung unter Einhaltung des Hygienekonzepts der TSG möglich. Bitte informiert euch!

In den Sommerferien steht uns die Halle bis einschließlich 03. September montags und freitags ab 20:00 Uhr zum Training zur Verfügung. Das Schüler- und Jugendtraining entfällt. Vom 04.09. bis 12.09.2021 bleibt die Halle geschlossen.Schöne Sommerferien!

In die kommende Saison starten wir mit zwei Herrenmannschaften (Kreisliga und Kreisklasse A) und einer Jugendmannschaft (Kreisklasse).

Aufgrund der schlechten Planbarkeit wurde beschlossen, dass der Stutenseepokal auch dieses Jahr ausfällt.

Nähere Informationen, insbesondere zur Corona-Lage, findet ihr wie gewohnt an dieser Stelle.

Schließlich möchten wir es nicht versäumen, allen Sportkameraden mit ihren Familien schöne, erholsame Sommerferien zu wünschen.

Bleibt gesund, passt auf euch auf und bis spätestens im September.


Euer Presseteam

Artikel vom 25.02.2021

Spielsaison offiziell beendet

Liebe Freunde des Tischtennissports,

der Verband (BaTTV) hat die Saison 2020/21 für beendet erklärt. Nachstehend das Wichtigste aus der Mitteilung des Entscheidungsgremiums:

Wegen der Verlängerung des Lockdowns und den weiterhin ungeklärten Hallenöffnungen sowie der geringen verbleibenden Anzahl an Terminen für den Mannschaftsspielbetrieb hält das Entscheidungsgremium des BaTTV gemäß Abschnitt M der WO die Fortsetzung des Spielbetriebs für nicht möglich und hat deshalb auf seiner Sitzung am 11.02.2021 folgende Festlegungen getroffen:

1. Punktspielbetrieb

a) Der Punktspielbetrieb gemäß WO A 11.2 im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich wird in allen Spielklassen des BaTTV mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Die Spielzeit wird für alle diese Spielklassen für ungültig erklärt.
b) In Anlehnung an die Formulierung in WO M 3.1 erhalten alle Mannschaften für die neue Saison das Startrecht in ihrer bisherigen Spielklasse. Dies gilt auch für Mannschaften, die in der „ungültigen Saison“ nach Abschluss der Spielklasseneinteilung zurückgezogen oder gestrichen wurden.
c) Es gibt weder Direktaufsteiger noch Absteiger.
d) Einsätze und Spielergebnisse einzelner Spieler werden nicht für ungültig erklärt und werden deshalb sowohl für die Berechnung der TTR-Werte als auch für die Ermittlung der Stammspielereigenschaft herangezogen.
e) Ein Reservespielerstatus wird wie im Dezember 2020 auch im Juni 2021 nicht neu vergeben.

2. Pokalspielbetrieb

a) Regions- und Verbandspokal finden nicht statt. Sie werden ersatzlos gestrichen.
b) Über die Fortsetzung der Bezirkspokale wird später entschieden. Hier wird die Unterbrechung des Spielbetriebs für Mannschaftskämpfe bis zum 31.03.2021 verlängert.

Aufgrund der aktuellen Vorgaben durch die Corona-Verordnungen ist auch ein Training leider nicht möglich.

Das vollständige Beschlusspapier kann unter diesem Link aufgerufen werden.

Über eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs werden wir an dieser Stelle rechtzeitig informieren.

Wir wünschen euch allen weiterhin ein gutes Durchkommen durch die Pandemie, bleibt gesund und zuversichtlich.

Euer Presseteam

zum Online-Redaktionssystem (nur für Pressewart)