Aktuelles

Sie befinden sich auf: Tischtennis > Aktuelles

COVID-19 – Schutz- und Handlungskonzept – aktuelle Lage

Liebe SportkameradInnen,

wir befinden uns in turbulenten Zeiten. Die Corona-Krise hat das Sportgeschehen und damit auch den Tischtennis-Sport in Baden massiv verändert.

Gemäß der Verordnung des Landes Baden-Württemberg dürfen die Vereine des Badischen Tischtennis-Verbandes (BaTTV) nach Vorlage eines Hygienekonzepts bei ihrer Kommune in kleineren Gruppen von bis zu zehn Personen je nach Hallengröße den Trainingsbetrieb unter Einhaltung einiger Sicherheitsvorkehrungen wieder aufnehmen.

– Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Sportausübung („Corona-Verordnung Sport“)
in der ab 09. Oktober 2020 gültigen Fassung vom 08. Oktober 2020 –

Auf einen Blick:

  • In Gruppen bis zu zehn Personen können die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-, Spiel- oder Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden.
     
  • In Sportarten, in denen durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist (z. B. Ringen und Paartanz), sind jedoch möglichst feste Trainings- oder Übungspaare zu bilden.
     
  • Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe sind – auch im Breitensport – in allen Sportarten zulässig.

    Untersagt sind bis einschließlich 31. Oktober 2020 Veranstaltungen mit insgesamt über 500 Sportlerinnen und Sportlern sowie Zuschauerinnen und Zuschauern.
     
  • Umkleiden und Duschen dürfen benutzt werden. Es ist jedoch sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann. Der Aufenthalt ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu beschränken.
     
  • Die bisherigen Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten sind weiterhin einzuhalten.

Zur Kenntnisnahme und Einhaltung wird angehalten.

 

Momentaner Trainingsbetrieb

Das Training findet aktuell grundsätzlich wieder zu den gewohnten Zeiten statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nachdem die Bundesländer die prinzipielle Öffnung von Sporthallen bestätigt hatten, wurde auch bei uns der Sportbetrieb wieder aufgenommen.
Alle Informationen zum Schutz- und Handlungskonzept der TSG Blankenloch finden Sie hier und dort.

Auf folgende Punkte wird besonders hingewiesen:

  • Es wird darum gebeten, an reinen Trainingstagen nicht zu früh zu kommen. Das Schüler- und Jugendtraining endet um 20:00 Uhr und einzelne Gruppen sollen nicht durchmischt werden, auch nicht in der Umkleide. Also besser ein paar Minuten später kommen, damit die Schüler und Jugendlichen dann schon weg sind. Die Trainer werden gebeten, das Schüler-/Jugendtraining rechtzeitig zu beenden. Bei Jugendspielen bitte damit rechnen, dass diese auch einmal länger als 20:00 Uhr gehen können.
     
  • An Spieltagen bitte nicht früher als 30 Minuten vor Spielbeginn kommen.
     
  • Es gilt weiterhin die Beschränkung auf 20 Personen.
     
  • An Spieltagen müssen auch die Trainingstische mit Banden versehen und entsprechend der BaTTV-Regeln gereinigt werden.
     
  • Benutzte Sportgeräte sind nach dem Training zu desinfizieren.

Dieses Konzept ist während des Aufenthalts in unseren Sport- und Spielstätten einzuhalten.

 

Momentaner Spielbetrieb

Bei unseren Heimspielen müssen wir zusätzlich zu unserem eigenen Hygienekonzept (s. hier) die Regeln des BaTTV beachten. Diese Regeln gelten an den Tagen, an denen ein Heimspiel stattfindet, nicht nur für die MannschaftsspielerInnen, sondern auch für die parallel Trainierenden.

Jede Gastmannschaft, die zu uns kommt, bekommt vor dem Spiel die Regeln mitgeteilt, die speziell für unsere Halle gelten und über die BaTTV-Regeln hinausgehen (s. hier). Genauso bekommen wir vor jedem Auswärtsspiel die Regeln des jeweiligen gastgebenden Vereins mitgeteilt. Diese sollten die Mannschaftsführer vor den Auswärtsspielen an ihre MannschaftskollegInnen schicken. Die Kenntnisnahme und Beachtungspflicht sind von allen mit Angabe von Adresse und Telefonnummer zu unterschreiben.

Diese Konzepte sind während des Aufenthalts in unseren Sport- und Spielstätten einzuhalten.

 

Saison 2020/21

Der BaTTV hat mit einer größtenteils „normalen“ Spielzeit geplant. Um die notwendige Flexibilität zu ermöglichen, gibt es bezüglich Spielansetzungen, Mannschaftsrückzügen und daraus normalerweise entstehenden Sanktionen eine großzügige Handhabung in sportlicher Hinsicht sowie einen Verzicht auf Strafen. Weiterhin hat der BaTTV Empfehlungen etwa zur Dokumentation der Daten der Anwesenden, zur Beschaffenheit der Räumlichkeiten sowie zu Hygienevorschriften veröffentlicht. All dies kann in den „BaTTV-Verhaltensregeln im Wettkampfbetrieb“ nachgelesen werden.
Das Ressort Wettspielordnung des DTTB hatte Änderungen in der DTTB-Satzung vorgenommen sowie zusätzliche Regelungen für Sondersituationen wie im vorliegenden Falle einer Pandemie ausgearbeitet und diese in einem neuen „Kapitel M“ der Wettspielordnung (WO) per Beschluss durch den DTTB-Bundestag in geltendes Recht ab dieser Spielrunde 2020/21 umgesetzt. zur aktualisierten Wettspielordnung auf der DTTB-Website, Abschnitt M, S. 86 ff.
Damit ist man auch für den hoffentlich nicht eintretenden Fall einer „zweiten Pandemie-Welle“ gerüstet und hätte in den Regelungen der Wettspielordnung die notwendige Basis für solch eine noch nie dagewesene Situation.

Wir werden Sie an dieser Stelle über etwaige weitere Beschlüsse informiert halten. S. auch hier.

Artikel vom 22.10.2020

Zweite Herrenmannschaft der TSG weiterhin in der Erfolgsspur

Nach dem Sieg gegen Neureut hat unsere Zweite auch in Busenbach und beim Heimspiel gegen Malsch je zwei Punkte geholt. Ebenso hat unsere Dritte letzten Sonntag in Durlach gepunktet. Anlässlich der guten Stimmung mit selbstgebackenem Kuchen und dem fröhlichen Schlagabtausch an den Platten wurde die Begegnung noch um zwei Einzelspiele außerhalb des Wettbewerbs verlängert (selbstverständlich alles corona-gerecht). Unsere Erste musste leider weitere Niederlagen hinnehmen und die Jungen 2 konnten ebenfalls nicht punkten. Vom Spiel unserer ersten Jungenmannschaft gegen Odenheim lag zum Zeitpunkt der Berichterstellung noch kein Spielbericht vor. Nachstehend die Ergebnisse:

TSG Blankenloch – Herren 1 : TTV Friedrichstal | 1:9
TG Eggenstein II : TSG Blankenloch – Herren 1 | 9:2

TV Busenbach III : TSG Blankenloch – Herren 2 | 2:9
TSG Blankenloch – Herren 2 : TV Malsch III | 9:7

TS Durlach IV : TSG Blankenloch – Herren 3 | 0:7

TSG Blankenloch – Jungen 2 : TTV Ettlingen IV | 3:7

Alles Weitere wie immer in der Rubrik Mannschaften.

Artikel vom 08.10.2020

Gemischte Ergebnisse

Seit dem letzten Bericht haben vier Spiele mit unterschiedlichem Erfolg stattgefunden. Bei den Herren konnte unsere Erste die Niederlage vom Auswärtsspiel in Söllingen wettmachen. Unsere Zweite musste sich gegen die Gäste aus Linkenheim knapp geschlagen geben, konnte aber beim nächsten Heimspiel die Mannschaft aus Neureut deutlich in die Schranken weisen. Unsere erste Jungenmannschaft musste in Beiertheim eine weitere Niederlage einstecken. Nachstehend die Ergebnisse:

  • TSG Blankenloch – Herren 1 : TG Söllingen II | 9:3
  • TSG Blankenloch – Herren 2 : TV Linkenheim | 7:9
  • TSG Blankenloch – Herren 2 : TTC KA-Neureut VIII | 9:2
  • SVK Beiertheim : TSG Blankenloch – Jungen 1 | 8:2

Alles Weitere wie immer in der Rubrik Mannschaften.

Artikel vom 24.09.2020

Starker Saisonauftakt unserer Dritten

Einen deutlichen Sieg konnten Burkhard, Werner, Helmuth und Johannes beim Heimspiel gegen Ettlingen erzielen. Weniger erfolgreich waren leider unsere ersten Mannschaften, sowohl bei den Herren als auch bei der Jugend. Nachstehend die Ergebnisse:
 
EK Söllingen II : TSG Blankenloch – Herren 1 | 9:1
TSG Blankenloch – Herren 3 : TTV Ettlingen VII | 7:1
TSG Blankenloch – Jungen 18-1 : TTV Friedrichstal | 1:9

Da sich die Corona-Regelungen derzeit fast täglich ändern, hier ein Update zum Schutz- und Handlungskonzept, das sowohl während des Trainings als auch im Spielbetrieb einzuhalten ist. Das Wichtigste in Kürze:

  • Begrenzung auf 20 Personen gleichzeitig in unserem Hallendrittel und keine Durchmischung einzelner Gruppen (Schüler/Jugend und Erwachsene)
  • Beim Betreten der Halle bitte die Hände waschen bzw. desinfizieren.
  • Es gilt das „Einbahnstraßensystem“: Betreten der Halle durch den normalen Eingang, verlassen durch den Notausgang in unserem Hallendrittel. Wer davon abweichen muss, benötigt einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Mindestens 1,5 Meter Abstand halten
  • Alle Tische sind durch Umrandungen abzugrenzen.
  • Nach Beendigung eines Spiels müssen die Platten gereinigt werden.
  • Der Aufenthalt in Toiletten, Duschen und Umkleiden ist so zu begrenzen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann. Der Aufenthalt in Duschen und Umkleiden ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu begrenzen.

Es wird darum gebeten, die Maßnahmen strikt einzuhalten sowie korrekte Uhrzeiten in die Anwesenheitslisten und Spielberichte einzutragen.
Zu berücksichtigen ist, dass Spiele der 1. Jungenmannschaft mitunter bis 20:30 Uhr gehen. Bitte stellt euch bzgl. nachfolgender Spiele bzw. Trainingsbesuch darauf ein und kommt ggf. etwas später in die Halle. Vielen Dank.

Artikel vom 17.09.2020

Saisonbeginn 2020/21

Liebe SportkameradInnen,

wir hoffen, ihr seid alle wohlauf, gut erholt und konntet die freie Zeit etwas genießen.

Wir befinden uns bekanntlich in turbulenten Zeiten. Die Corona-Krise hat das Sportgeschehen und damit auch den Tischtennis-Sport in Baden massiv verändert. Noch vor wenigen Wochen konnte von niemandem auch nur ansatzweise vorhergesehen werden, wie und unter welchen Rahmenbedingungen ein Spielbetrieb möglich sein und ob es Einschränkungen geben wird.
Trotz fehlender Empfehlungen, wann, wie und mit welchen Besonderheiten ein Spielbetrieb durchgeführt werden könnte, musste aber „irgendwie“ geplant werden, denn die Termine für die neue Saison waren unverändert geblieben.
Der DTTB-Bundestag hat zwischenzeitlich reagiert und per Umlaufverfahren die notwendigen Änderungen in der DTTB-Satzung sowie in der Wettspielordnung vorgenommen, die ab sofort gültig sind. Damit ist man auch für den hoffentlich nicht eintretenden Fall einer „zweiten Pandemie-Welle“ gerüstet und hätte mit den neuen Regelungen der WO die notwendige Basis für solch eine noch nie dagewesene Situation geschaffen.
Der BaTTV hat vor Kurzem „Verhaltensregeln im Wettkampfbetrieb“ veröffentlicht. Diese enthalten u. a. Regelungen zur Dokumentation der Daten der Anwesenden, zur Beschaffenheit der Räumlichkeiten sowie zu Hygienevorschriften. Es werden die Spielsysteme lt. WO gespielt inkl. Doppel. Die Regeln zu Spielverlegungen, unvollständigem Antreten etc. wurden für die Vorrunde gelockert und Verstöße bleiben ohne Bestrafung.

Den Saisonauftakt bestreiten am morgigen Freitag unsere Jungen I gegen den TTV Friedrichstal sowie unsere Herren III gegen den TTV Ettlingen VII jeweils zu Hause um 18:30 bzw. 20:15 Uhr.
Am Samstag und Montag stehen die nächsten Begegnungen an, und zwar: Herren I gegen EK Söllingen II (Sa., auswärts), Jungen I gegen SVK Beiertheim (Mo., auswärts) und Herren II gegen TV Linkenheim (Mo., heim).

Nähere Infos auch unter: https://www.battv.de/index.php

Wir wünschen viele sportliche Erfolge, v. a. aber Gesundheit und Wohlergehen.

zum Online-Redaktionssystem (nur für Pressewart)