Sie befinden sich auf:

Mitgliederversammlung 2021

Erfolgreiche Mitgliederversammlung der TSG Blankenloch endete mit einer neuen und besseren Beitragsstruktur

Die diesjährige Mitgliederversammlung der TSG Blankenloch e.V. fand am 28.06.2021 im Foyer der Festhalle statt und brachte eine ganze Reihe neuer, positiver Entwicklungen für den Verein.

Die Sitzung wurde vom 1. Vorsitzenden Rainer Nies geleitet, der auch den Rechenschaftsbericht für den Gesamtverein abgab, für den Bereich der Finanzen unterstützt durch Michael Titze (in Vertretung für Wolfgang Marx) und ergänzt um die Berichte der jeweiligen Abteilungsleiter.

Die TSG Blankenloch steht vor dem Hintergrund der Coronapandemie und trotz aller Widrigkeiten im letzten Jahr sehr gut da, so der Vorsitzende Rainer Nies. Dies ist den treuen Mitgliedern der TSG Blankenloch geschuldet, die auch in schwierigen Zeiten ihren Verein unterstützten. Nur dieser Bereitschaft ist es zu verdanken, dass der Verein so glimpflich wie bisher durch diese harte Zeit kam, so der Vorsitzende weiter.

Abschied von verlässlichen Größen: Ludger Ljucovic (2. Vorsitzender) und Karin Gunzelmann (Öffentlichkeitsarbeit)

Bereits letztes Jahr hat Ludger Ljucovic, der seit 2010 2. Vorsitzende ist, angekündigt seine Tätigkeit im Vorstand nicht weiter ausüben zu wollen. Während seiner Amtszeit war Ludger Ljucovic maßgeblich verantwortlich für den Neubau der Sporthalle mit Duschen, Umkleide und Foyer und war ebenfalls begleitend beim Büroneubau beteiligt. Auch vor seiner Amtszeit war Ludger ein engagiertes Mitglied. Er war bei den Volleyballern, Walking und bei den Jedermännern aktiv. Zudem war er von 1976 bis 2019 der TSG - Nikolaus für die Kinderweihnachtsfeier der Turnabteilung im Kaisersaal und in der Festhalle. Im Namen der TSG danken wir Ludger für sein langjähriges Engagement!

Auch Karin Gunzelmann, die seit 2000 für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit zuständig war, hat vor dem Hintergrund, dass eine qualifizierte Nachfolgerin zur Verfügung steht, auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Wir bedanken uns für die ausgezeichnete Arbeit in den letzten Jahren.

Beide versicherten jedoch, jederzeit die TSG Blankenloch in Zukunft mit Rat und Tat zu unterstützen.

Neu im Amt: Jochen Brand (2. Vorsitzender) und Sabine Grobs (Öffentlichkeitsarbeit)

Der im letzten Jahr zum 1. Vorstand gewählte Rainer Nies, stellte sich erneut für das Amt zur Verfügung und wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt.

Durch den Rückzug von Ludger Ljucovic musste der 2. Vorstand neu besetzt werden. Bereits im Vorfeld wurden Gespräche geführt, um geeignete Kandidaten für das Amt zu finden. Dankenswerterweise erklärte sich Jochen Brand (Abteilungsleiter Ski) dazu bereit, für dieses Amt zur Verfügung zu stehen. Jochen ist schon seit einigen Jahren im Verein aktiv und kümmert sich neben der Skiabteilung auch um die IT- Angelegenheiten in der Geschäftsstelle. Die Mitglieder wählten Jochen Brand einstimmig zum 2. Vorstand.

Im Bereich Finanzen gab es keine Veränderung. Wolfgang Marx, der am Abend der Sitzung verhindert war, hat sich in einer schriftlich vorliegenden Erklärung zur Wiederwahl bereit erklärt und wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung bestätigt.  

Die zweite Neubesetzung betrifft die Bereichsleitung Öffentlichkeitsarbeit, die bislang von Karin Gunzelmann besetzt wurde.  Hier fand sich mit Sabine Grobs, die schon jahrelang für die Homepage sowie für die Werbung zuständig ist, eine weitere hervorragende Besetzung.

In ihrer eigenen, der Generalversammlung vorangegangenen und mit 20 Teilnehmer*innen hervorragend besetzten Jugendversammlung wurde Joshua Bär und Jannis Raisch (beide Volleyball) in ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt.  Deren Wahl wurde von der Mitgliederversammlung bestätigt, die auch der Arbeit der scheidenden und bestätigten Jugend-Bereichsleitung Respekt für deren großartige Arbeit zollte.

Wiebke Brand (Veranstaltungen) und Isabelle Zwirtz (Kommunikation)

Alle übrigen Vorstandsfunktionen wurden von den bisherigen Stelleninhaber*innen wiederbesetzt: Wiebke Brand als Bereichsleiterin Veranstaltungen und Isabelle Zwirtz als Bereichsleiterin Kommunikation.

Allen neu Gewählten gilt unser herzlicher Glückwunsch und großen Dank dafür, dass sie für diese ehrenamtliche Tätigkeit zur Verfügung stehen.

Neuerung der Beitragsstruktur zum 01.01.2022 wurde beschlossen

Seit mehr als 50 Jahren wächst die TSG Jahr für Jahr: neue Mitglieder kommen dazu, neue Sportangebote werden integriert, andere Sportarten wiederrum werden nicht mehr bei uns ausgeübt. Folglich führten diese Veränderungen über die Jahre zu einer sehr komplexen und in sich gewachsenen Beitragsstruktur. Diese historisch entwickelte Struktur von Abteilungs- und Zusatzbeiträgen ist nicht immer übersichtlich- weder für langjährige Mitglieder und Übungsleiter*innen, noch für sportinteressierte Bürger*innen, die ein Teil der TSG werden möchten. Bei der Klausurtagung des Vereinsrats im November 2019 wurde nach langem Beraten der Beschluss gefasst, dass eine Anpassung der jetzigen Struktur an die Entwicklungen der Vereinsstruktur sowie an die der Gesellschaft notwendig ist. Eine Arbeitsgruppe hat sich intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt und eine Struktur entwickelt, welche die Bedürfnisse der TSG widerspiegelt und die Kosten transparent und übersichtlich darstellt. Im Vordergrund steht eine Umstrukturierung der Mitgliedsbeiträge, nicht eine generelle Beitragserhöhung. Den Mitgliedern soll durch die Umstrukturierung eine verbessertVerständlichkeit und Übersicht unserer Mitgliedsbeiträge geboten werden.

Die neue Beitragsstruktur wurde bei der Mitgliederversammlung 2021 beschlossen und gilt ab dem 01.01.2022.  Mehr Informationen dazu folgen in Kürze.

 

 

v.l.n.r.: 
Isabelle Zwirtz (Kommunikation)
Joshua Bär (Jugend)
Sabine Grobs (Öffentlichkeitsarbeit)
Jochen Brand (2. Vorsitzender)
Rainer Nies (1. Vorsitzender)
Wiebke Brand (Veranstaltungen)
Jannis Raisch (Jugend stellvertr.)
fehlend: Wolfgang Marx (Finanzen)