Sie befinden sich auf: Indiaca > Worldcup-Sieger zu Gast bei ²Sport im Dritten"

Worldcup-Sieger zu Gast bei „Sport im Dritten“

Eine besondere Ehre wurde den Gewinnern des letztjährigen Junior Worldcups zuteil:

Der Badische Turnerbund bekam vom SWR ein Kartenkontingent für erfolgreiche Jugendsportler zugeteilt und wählte u.a. die Spieler der TSG aus. Das Programm ging weit über den Inhalt einer normalen Führung hinaus. Es bot einen exklusiven Blick hinter die Kulissen – ganz nah an den Machern von „Sport im Dritten“.

So konnten die Teilnehmer in der Sportredaktion die Entstehung der Sendung in Schnitt und Regie hautnah verfolgen und nahmen an der Sendungsprobe teil. Zudem stand ein Besuch einer Livesendung im Komplex von SWR 1 auf dem Programm.

Besonders beeindruckte die Besucher die Lockerheit der Hauptakteure. Trotz Zeitdrucks nahmen sich der Moderator der Radiosendung, der Regisseur, die Verantwortlichen des Schnitts bei Bild und Ton und vor allem der Moderator Lennert Brinkhoff genügend Zeit. Sie erklärten den Ablauf und gaben auf die unzähligen Fragen kompetent Auskunft. Dann traf auch der Studiogast des Abends, VfB- Sportvorstand Thomas Hitzelsberger, ein und plauderte ungezwungen mit den Gästen bevor „Sport im Dritten“ auf Sendung ging.

Jeder staunte über den personalintensiven Aufwand, der neben der externen Technik im Studio selbst betrieben wird. Schließlich musste alles perfekt sitzen: Ton, Beleuchtung sowie die Position des Moderators und die der eingesetzten Kameras.

Alle Beteiligten werden künftig die Sendung aus einem anderen Blickwinkel verfolgen. Schade, dass zwei Spieler wegen ihrer Abiturprüfung nicht dabei sein konnten. Unser Dank gilt dem BTB und dem SWR für einen ganz speziellen Abend.

 

Foto: W. Hemberle

Zum Seitenanfang